Differentialdiagnose (hypertrophische Pylorusstenose)

Wichtigste Differentialdiagnosen der hypertrophischen Pylorusstenose. Im Vordergrund stehen bezüglich der Häufigkeit des Vorkommens die hier angeführten funktionellen Ursachen des Erbrechens, der gastro-ösophageale Reflux, das akute Abdomen und die extraabdominalen Ursachen.
Da sich im Prädilektionsalter der hypertrophischen Pylorusstenose die Symptome ?Erbrechen, Regurgitieren und Dysphagie' (letztere am Speicheln und Würgen erkennbar) klinisch verwischen, sind auch seltenere Differentialdiagnosen wie Oesophagusstenosen, Achalasie und Fremdkörper des Oesophagus angeführt.