Erweiterter Ureter Nr.1 (Differentialdiagnose HWI)

Intraoperativer Situs eines aus der Blasenmündungsstelle herausgelösten Ureters bei einem anderthalb jährigen Mädchen; bei Fingerkompression auf den erweiterten Ureter entleert sich unter Druck ein im Verhältnis zum Ureterkaliber feiner Strahl.
Es handelt sich um einen obstruktiven Megaureter bei tiefer Ureterstenose, welche reseziert werden muss.
Der Begriff ?Megaureter? ist zunächst ein radiologischer; neben dem obstruktiven gibt es auch einen nicht-obstruktiven Megaureter, der nicht operativ, jedoch kontrollbedürftig ist.